Einladung zum Stadtrundgang Stadtquartier Süd

Foto: © op-online

geschrieben von: Stadt Neu-Isenburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  I  Mittwoch, 01.02.2012

Bürgermeister Herbert Hunkel lädt Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch

Beim Bürgerempfang im energetisch sanierten Rathaus am 14. Januar diesen Jahres war das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an der aktuellen Planung des Stadtquartier Süd so groß, dass Bürgermeister Herbert Hunkel beschloss, eine Führung durch das Areal zwischen der Schleussnerstraße, der Hugenottenallee und der Frankfurter Straße anzubieten…

Geplant ist außerdem eine kurze Besichtigung der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein. Mit dabei ist auch Erster Stadtrat Stefan Schmitt. Im Frühjahr 2012 soll der Auftrag an ein Planungsbüro vergeben werden, für die grundlegenden Überarbeitung des Rahmenplanes. Festgelegt wird insbesondere das Verhältnis zwischen Gewerbeansiedlung und Wohnbebauung, die Art des Wohnens und der Freiflächenanteil sowie die Bandbreite der Dichte. Bei der Planung steht die Qualität vor schnellen Entwürfen.

Die Bürger werden, wie bereits zugesagt, umfassend eingebunden und beteiligt.

Für Gespräche und Erläuterungen werden bei der Stadtteilführung neben Bürgermeister Herbert Hunkel und Erstem Stadtrat Stefan Schmitt auch der Projektplaner Falk Schien zur Verfügung stehen. Die Führung findet statt am Samstag, den 25. Februar. Treffpunkt ist um 11 Uhr am ehemaligen Güterbahnhof, Gleis 1.

Telefonische Anmeldungen werden erbeten bis zum 20. Februar an email Heike.Jauernig@stadt-neu-isenburg.de oder telefonisch unter 06102-241-751. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 50 beschränkt. Gegebenenfalls findet ein Zusatztermin am 24. März, 11 Uhr, statt.

No Responses — Written on 1. Februar 2012 — Filed in Presse, ,

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Adresse wird niemals veröffentlicht.