HA Stadtentwicklungsgesellschaft mbH Wiesbaden erhält Auftrag für die Rahmenplanung Stadtquartier Süd

geschrieben von: Stadt Neu-Isenburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit I Mittwoch, 06.06.2012

Der Magistrat der Stadt Neu-Isenburg hat beschlossen, der HA Stadt-entwicklungsgesellschaft mbH Wiesbaden (HA SEG) den Auftrag zum städtebaulichen Entwicklungskonzept „Stadtquartier Süd“ im Gewerbegebiet Süd zu erteilen. Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt: „Im zurückliegenden Jahr wurden mit mehreren Planungs- und Stadtentwicklungsbüros intensive Gespräche über die Herangehensweise sowie die Strukturierung und Bearbeitung der Rahmenplanung für das Stadtquartier Süd geführt. Dabei hat die HA SEG-das überzeugendste Konzept vorgestellt.“

Die HA SEG wird in Kooperation mit dem Büro BS+ städtebau und architektur aus Frankfurt am Main die Stufen 1 und 2 des Planungsprozesses bearbeiten sowie die Koordination und Moderation des Planungsprozesses der Stufen 1-3 wie sie von der Stadtverordnetenversammlung am 30. November 2011 beschlossen wurden. Nach Vertragsabschluss wird die HA SEG/BS+ mit der Bearbeitung beginnen und einen Projektablaufplan vorstellen.

Zu der ersten Projektphase (Analyse der stadträumlichen, funktionalen rechtlichen und immobilienwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, Formulierung von Grobzielen für Testentwürfe) gehört auch die Informationsveranstaltung, am Dienstag, den 26. Juni 2012, um 19:00 Uhr, im Plenarsaal des Rathauses, Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg, auf der sich alle beteiligten Akteure vorstellen und über die Rahmenbedingungen, den Planungsprozess und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Bürger-Beteiligung informieren. Anmeldungen sind an info@stadtquartier-sued.de oder telefonisch an Telefon 06102-241-751 oder -701 zu richten.

Zeitgleich zur Infoveranstaltung wird unter der Domain www.stadtquartier-sued.de eine projektbegleitende Internetseite ins Netz gestellt, auf der Ergebnisse und Schlussfolgerungen einzelner Arbeitsschritte veröffentlicht und zur Diskussion gestellt werden.

No Responses — Written on 6. Juni 2012 — Filed in Presse

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Adresse wird niemals veröffentlicht.