Jahresvorschau 2013

geschrieben von: Stadt Neu-Isenburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  I  Mittwoch, 02.01.2013

Geplante Projekte

(…) Ein wichtiger Termin steht im März 2013 an: Auf der Grundlage der bisher ermittelten Planungsziele wird eine Auswahl von Stadtplanern bis Ende Februar unterschiedliche Entwicklungsvorschläge für das Stadtquartier Süd erarbeiten, die am Freitag, 8. März 2013, 18 Uhr, der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und am Samstag, 9. März 2013, 10 Uhr bis 15.30 Uhr, im Rahmen einer offenen Entwurfswerkstatt, zusammen mit allen anwesenden Bürgern und Interessierten diskutiert werden sollen.
Bis zum Jahresende soll darauf basierend eine Vorzugsvariante entwickelt werden und die Überarbeitung des Rahmenplanes von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen werden.

Zweites Quartal
Voraussichtlich im zweiten Quartal wird der Bau der Altenhilfeeinrichtung für an Demenz erkrankte Menschen „Haus Königsheide“ der Inneren Mission fertig gestellt. Sie ist nach dem innovativen Konzept der Hausgemeinschaft geplant und wird 48 Plätzen anbieten. Die Stadt Neu-Isenburg hat das 3.600 Quadratmeter große Grundstück sowie einen Zuschuss in Höhe von 1 Million Euro zur Verfügung gestellt.
Im Frühjahr werden die rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Arrow Central Europe in das neu errichtete Gebäude im Stadtquartier Süd, an der Frankfurter Straße/Du-Pont-Straße, einziehen. Das neue Firmengebäude von AirPlus, in der Dornhofstraße 10, wird im Laufe des Jahres 2013 fertiggestellt. Die Voraussetzungen für rund 350 Arbeitsplätze werden 2013 von der Firma REWE auf dem Mainlog-Gehspitz-Gelände geschaffen. Voraussichtlich 2014 soll dort das Nationale Food- und Non-Food-Zentrum entstehen. Bürgermeister Herbert Hunkel: „Wir haben im letzten Jahr 1380 neue Arbeitsplätze geschaffen. Wir werden auch weiter alles dafür tun, damit das gute Wirtschaftsklima in Neu-Isenburg zum Wohle der Stadt und der Bürger erhalten bleibt.“
Drittes Quartal
„Viele große Baumaßnahmen werden beendet“, stellen Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt dar „Voraussichtlich werden im dritten Quartal die Straßenbauarbeiten zum Umbau der Carl-Ulrich-Straße / Schleussnerstraße am Knotenpunkt Hugenottenallee beendet sowie die Neugestaltung des Westendplatzes und des Heegewaldparkes abgeschlossen.

(…)

No Responses — Written on 2. Januar 2013 — Filed in Presse

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Adresse wird niemals veröffentlicht.