Neuer Bürgerservice: Immobilenmarkt in Neu-Isenburg auf einen Blick

© kip-hessen.de/Neu-Isenburg

geschrieben von: Stadt Neu-Isenburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit I Mittwoch, 25.07.2012

Zur Präsentation von Baugebieten, Grundstücken und Immobilien nutzt die Stadt Neu-Isenburg bereits als sechste Kommune im Landkreis Offenbach ein neu ins Leben gerufenes, innovatives Internetportal, um Angebote rund ums Bauen, Kaufen und Mieten in Neu-Isenburg auf einen Blick zu zeigen.

Auf der eigens eingerichteten Internetseite finden sich nicht nur die Objekte, die die Kommune selbst vertreibt. Auch Privatpersonen und gewerbliche Anbieter haben die Möglichkeit, ihre Angebote im Ort darzustellen. Die neuartige Immobilienrecherche wird durch das kommunale Immobilienportal (KIP) ermöglicht, das die wunschgrundstück GmbH, Betreiber eines der führenden deutschen Immobilienportale, speziell für Kommunen und Landkreise entwickelt hat.

„Mit dem neuen Immobilienportal bieten wir unseren Bürgern einen umfassenden Service per Internet an und betreiben gleichzeitig aktives Standortmarketing“, stellen Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt heraus. Die neue Plattform sei übersichtlich strukturiert und mache die Immobiliensuche „kinderleicht“.

Auch private Anbieter können einbezogen werden Mithilfe von KIP kann die Stadt Neu-Isenburg die kommunalen Immobilien individuell darstellen und online vermarkten. Auf dem Internetportal können auch Privatpersonen und gewerbliche Anbieter ihre Angebote präsentieren und finden so zielgerichtet Interessenten. Damit genügt für den bauwilligen Bürger, aber auch den potenziellen Neubürger, der Besuch einer einzigen Seite. „Der Interessent muss nicht mehr mühsam verschiedene Immobilienbörsen sichten“, erklären Bürgermeister Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt. „Wer Immobilien in Neu-Isenburg sucht, der klickt auf unsere Seite und kann das gesamte Immobilienangebot sehen.“

Auch die direkte Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Anbieter ist über ein Kontaktformular möglich. Effektives Standortmarketing durch spezifisches Bild- und Textmaterial, das in das kommunale Immobilienportal eingebunden wird, kann sich der Interessent mit einem einzigen Klick über die Besonderheiten in Neu-Isenburg und über infra-strukturelle Eckdaten informieren.

Die städtische Wirtschaftsförderung, die das Projekt betreut, freut sich, dass hier auch Exposés von Gewerbeimmobilien und -grundstücken dargestellt werden können. Ein Service der bei Firmenansiedlungen sehr hilfreich ist.

Egal, ob möglicher Mieter, Eigentümer, Bauherr oder Pächter – künftig genügt der Besuch einer einzigen Seite, um bestens über Angebote in Neu-Isenburg informiert zu sein. „Damit betreibt unsere Kommune ein umfassendes Standortmarketing im Internet und bietet einen bisher so nicht da gewesenen Bürgerservice“, so der Bürgermeister Herbert Hunkel und der Erste Stadtrat Stefan Schmitt.

Das kommunale Immobilienportal Neu-Isenburg ist unter www.kip-hessen.de/Neu-Isenburg zu erreichen oder über einen direkten Link über die Homepage der Stadt unter www.neu-isenburg.de.

No Responses — Written on 25. Juli 2012 — Filed in Presse

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Adresse wird niemals veröffentlicht.