Zusatztermin Stadtrundgang Stadtquartier Sued

Foto: © op-online

geschrieben von: Stadt Neu-Isenburg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  I  Mittwoch, 29.02.2012

Bürgermeister Herbert Hunkel lädt Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch

Der Stadtrundgang im Stadtquartier Süd war ein großer Erfolg. Da die Teilnehmerzahl auf 50 begrenzt war, konnten nicht alle Interessierten daran teilnehmen. Deswegen werden Bürgermeister Herbert Hunkel, Erster Stadtrat Stefan Schmitt und der Projektplaner Falk Schien erneut eine Führung anbieten. Diese findet statt am Samstag, den 24. März. Treffpunkt ist um 11 Uhr am ehemaligen Güterbahnhof, Gleis 1…

Anmeldungen werden erbeten bis zum 19. März an email Heike.Jauernig(at)stadt-neu-isenburg.de oder telefonisch unter 06102-241-751. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 50 beschränkt.

„Die Bürger werden in einem mehrstufigen Prozess bei der Entwicklung des Areals eingebunden. Wie groß das Interesse daran ist, zeigte sich an der Teilnehmerzahl und an den Fragen, die gestellt wurden. Besonders freut mich, dass sich für das Thema alte und junge Menschen gleichermaßen interessieren.
Die Führung dauert rund zwei Stunden. Im Mittelpunkt steht die aktuelle Planung des Areals zwischen der Schleussnerstraße, der Hugenottenallee und der Frankfurter Straße. Außerdem ist eine kurze Besichtigung der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein möglich.

No Responses — Written on 29. Februar 2012 — Filed in Presse

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Adresse wird niemals veröffentlicht.